Nützliche Anregungen für die Entwicklung der BIG-Szenen

The picture shows a small girl painting on the pavement

Agnieszka Cieśla, Mimo Wieku

Mimo Wieku wurde damit betraut, Szenen für fünf Orte des BIG-Spiels zu entwickeln, die sich einem Vater mit einem kleinen Kind widmen.

Im März 2021 fand ein Workshop statt. Ziel des Workshops war es, die Herausforderungen zu diskutieren, denen insbesondere Väter bei der Betreuung von Kleinkindern gegenübersehen. Mimo Wieku hat Personen eingeladen, die dem Profil des Spiel-Charakters entsprechen: Männer, die derzeit oder in jüngerer Vergangenheit ein Kind im Alter von 2-5 Jahren betreuen bzw. betreuten.

Während des Workshops wurden mehrere Herausforderungen identifiziert: unzureichende Angebote für Familien, unzureichend ausgestattete Spielplätze oder der Bedarf an zusätzlichem Platz für einen Buggy.

Während der Diskussionen wurden fünf Szenen für das BIG-Spiel ausgearbeitet. Der erste Schauplatz war der Spielplatz, da junge Eltern dort oft viel Zeit mit ihren Kindern verbringen. Häufig sind sie dort mit Problemen konfrontiert, wie dem Mangel an Toiletten oder gut platzierten Bänken, um die spielenden Kinder im Auge behalten zu können. Die zweite Szene spielt sich in der Wohnung ab, wo junge Eltern mit Kindern mit vielen Schwierigkeiten konfrontiert sind, die sich insbesondere aus beengten Wohnverhältnissen ergeben. Fehlende Abstellmöglichkeiten für einen Kinderwagen oder ein separates Schlafzimmer für ein Kind wurden häufig genannt. Die dritte Szene ist in einem Restaurant angesiedelt, wo ein Besuch für Väter mit Kindern eine Herausforderung darstellen kann, beispielsweise wenn laute Musik die Kinder stört. Auch über die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel wurde gesprochen, da die Infrastruktur und Busse oftmals nicht die Bedürfnisse von Eltern mit einem Buggy berücksichtigen. Die letzte Szene spielt sich in einem Sozial- und Gesundheitszentrum ab, in dem der Vater mit seinem Kind einen Arzttermin wahrnimmt.

Alle ausgewählten Szenen sind sehr realistisch und spiegeln die Herausforderungen wider, denen Väter mit Kindern begegnen können.

Schlagwörter: